Tschudistraße

Das Grundstück liegt auf der Insel Neu Fahrland am nördlichen Stadtrand der Landeshauptstadt Potsdam direkt am Jungfernsee. Es beeindruckt durch die Lage am Wasser, den alten Baubestand und das unter Denkmalschutz stehende alte Parkrestaurant.

Das ehemalige Parkrestaurant wird einer neuen Restaurantnutzung zugeführt. Dabei soll der charmante Charakter der alten Fachwerkgebäude aus dem 19. Jhd. erhalten bleiben. Die Planung umfasst ein Hotel mit 15 Zimmern und Räumlichkeiten für Veranstaltungen, ein Studio, ein Café und ein Restaurant mit Blick auf den Jungfernsee.

Bei der Sanierung wird die historische Bausubstanz behutsam wieder freigelegt, und, wo möglich, instand gesetzt und entsprechend den heutigen Anforderungen verstärkt. Nicht mehr zu erhaltene Bauteile werden nach historischem Vorbild nachgebaut und ergänzt. Vervollständigt wird das Gebäudeensemble durch zwei neue, moderne Baukörper, die die vorhandenen Lücken schließen.

STANDORT:
Neu Fahrland-Potsdam

AUFTRAGGEBER:
M.A.T.O Gesellschaft für Tragkonstruktionen mbH Stahlbau

REALISIERUNG:
seit 10/2017

LEISTUNGSPHASEN:
1-9

PROJEKTTEAM:
C. Zwick, N. Gaar, E. Garde, M. C. Joy

VISUALISIERUNG:
Blikks

Construction

0
0
without
https://www.carlos-zwick.de/wp-content/themes/maple/
https://www.carlos-zwick.de/
#616161
style1
paged
Loading posts...
/mnt/web503/b0/56/5551056/htdocs/carloszwick.de/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
off
on
off