Am Ruinenberg

Mit dem Sanierungs- und Umbauprojekt der ehemaligen Garde-Ulanen-Kaserne wurden in dem unter Denkmal stehenden Gebäudeensemble, bestehend aus einem Mannschaftsgebäude, den Stallungen und der Reithalle,184 Wohnungen realisiert. Eine Tiefgarage mit 159 Stellplätzen ist unter dem alten Exerzierhof integriert worden. Für die unterschiedlichen Gebäudetypologien wurden Wohnungen entworfen, die sich auf die bestehende Gebäudestruktur beziehen. Alle Wohnungen des Mannschaftsgebäudes erhielten filigran abgehängte Stahlbalkone.

Haus 1-2:

Neben dem Ruinenberg in Potsdam wurde die gleichnamige Kaserne umgebaut und saniert. Die Aufgabe bestand zum Einen im denkmalgerechten Umgang mit der Bausubstanz und zum Anderen in der Umnutzung der Kasernengebäude zu Wohnungen.

Das historische Gebäudeensemble besteht aus einem Mannschaftsgebäude und einem Stallgebäude, die um 1887 errichtet wurden. Hier wurden ca. 170 Wohnungen und eine Tiefgarage mit 145 Stellplätzen realisiert. Wichtig war es, nutzerorientierte und großzügige Wohneinheiten, in die Altbausubstanzt zu integrieren. Ergänzt werden die Wohnungen durch Balkone, die als filigrane Stahlkonstruktion vor die historische Fassade gehängt wurden. Die Wohnungen der ausgebauten Dächer und des Erdgeschosses erhielten großzügige Terrassen als Austritte.

STANDORT:
Potsdam

BAUHERR:
Parc du Bois Deux GmbH

REALISIERUNG:
01/2009–12/2009

NUTZFLÄCHE:
11.040 m²

LEISTUNGSPHASEN:
1-7

PROJEKTTEAM:
mit Clara Stoikow, Florens Riedel, Ayla Diler, Johanna Boeck, Felix Benneckenstein

FOTOGRAF:
Tomek Kwiatosz

0
0
without
https://www.carlos-zwick.de/wp-content/themes/maple/
https://www.carlos-zwick.de/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/mnt/web403/b0/56/5551056/htdocs/carloszwick.de/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
off
on
off