Burgberg

Das Objekt befindet sich am Rande von Burgberg. Gartenseitig grenzt das Grundstück an eine weitläufige Wiese. Das Gebäude fügt sich mit seiner Kubatur und den gegenläufig geneigten Dächern in die Bebauung der Umgebung ein, wurde jedoch in moderner Architektursprache ausgeführt.

Das Haus besteht aus zwei versetzt angeordneten Baukörpern, die über eine gläserne Fuge, in der sich das gemeinsame Treppenhaus befindet, verbunden werden. Im vorderen Gebäudeteil ist auf zwei Geschossen ein Büro untergebracht. Der hintere höhere Gebäudeteil dient dem Wohnen. Während sich die Fassade zur Straße und zu den Nachbarn hin mit ihrer Lärchenholzschalung und den einzelnen Fenstern eher geschlossen zeigt, öffnet sich das Haus zum Garten. Im unteren Geschoss wurde ein Schwimmbad geplant. Im Erdgeschoss befinden sich die Wohnküche und der Kinderbereich. Großflächige Glasschiebetüren holen die Natur ins Haus. Bei gutem Wetter kann das Leben ins Freie verlagert werden, auf die weit auskragende, 36 m² große Terrasse. Im oberen Geschoss befindet sich ein offener Wohnbereich, der über einen Luftraum mit der Wohnküche verbunden ist. Des Weiteren wurden hier der Schlafbereich der Eltern mit Masterbad und Sauna angeordnet.

STANDORT:
Burgberg

BAUHERR:
Privat

PLANUNG:
05/2003 – 09/2004

REALISIERUNG:
05/2004 – 06/2005

NUTZFLÄCHE:
344 m²

LEISTUNGSPHASEN:
1-7

PROJEKTTEAM:
mit Andreas Kippe, Kent Gutknecht

0
0
without
https://www.carlos-zwick.de/wp-content/themes/maple/
https://www.carlos-zwick.de/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/mnt/web403/b0/56/5551056/htdocs/carloszwick.de/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
off
on
off