Boxhagener Straße

Im ehemaligen Stall aus Feldsteinmauerwerk eines denkmalgeschützten Bauernhauses in Hinterstein wurde der Wohnraum einer Maisonette-Wohnung eingeplant. Im Tennenbereich entstanden Abstellräume, eine Speisekammer und der Durchgang vom Wohntrakt zum Saunabereich in der Scheune. Im Obergeschoss wurden über der Tenne ein Schlafraum, ein Zwischenflur und ein Abstellraum, über der Sauna Schlafräume und das Bad einer Gästewohnung vorgesehen. Die Belichtung im oberen Bereich der Stallaußenwand und des Gästezimmers erfolgt über einen als bewegliche Lamelle ausgebildeten Holzschirm. Im geschlossenen Zustand entspricht dieser Lamellenvorhang dem vorhandenen Holzschirm. Die Fenster im Bereich der Schlafräume auf der Nord- und Ostseite wurden hinter dem Holzschirm angeordnet. Das Thema der Verbretterung wurde übernommen und bei allen Fenstern als Klappladen eingebaut. Im geschlossenen Zustand ist so die durchgehende Originalverbretterung der unbesäumten „Überschlachten“ gewährleistet. Das Dach wurde mit Legschindeln gedeckt.

An der westlichen Grundstücksgrenze entstand ein Holzstadel mit Pultdach und Blechdeckung. Die Außenwände wurden mit unbesäumten „Unter- und Überschlachten“ verbrettert, die Seite zum Garten blieb zu 2/3 offen. Die Ausführung der Außenanlagen ist zurückhaltend und dem Denkmal entsprechend: Flachstahlbänder säumen die Kieswege zum Haus. Die Garagenzufahrten wurden mit Großkopfgranitsteinen ausgeführt. Die Blumenwiese um das Haus wurde erhalten und im südlichen Grundstücksbereich ein Bauerngarten mit Blumen und Kräutern gepflanzt.

STANDORT:
Berlin – Friedrichshain

BAUHERR:
B&G Berlin

PLANUNG:
08/2003 – 04/2004

REALISIERUNG:
01/2003 – 04/2004

NUTZFLÄCHE:
7.003 m²

LEISTUNGSPHASEN:
1-4

PROJEKTTEAM:
mit Ayla Diler

FOTOGRAF:
Tomek Kwiatosz

0
0
without
https://www.carlos-zwick.de/wp-content/themes/maple/
https://www.carlos-zwick.de/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/mnt/web403/b0/56/5551056/htdocs/carloszwick.de/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
off
on
off